Roßweiner Sportplatz bekommt neuen Trinkwasseranschluss

Damit Roßweins Sportler auch weiterhin ausgiebig duschen können, bekommt der Sportplatz einen neuen Trinkwasserwasseranschluss.

Mit dem Bau eines neuen Sozialgebäudes reicht der bisherige Anschluss nicht mehr aus. Der Bedarf an Trinkwasser steigt perspektivisch. Deshalb wird hier ab Mittwoch, dem 22. August, im Bereich Vogelstange 23 in Roßwein die Straße voll gesperrt. Ursprünglich hatte die OEWA Wasser und Abwasser GmbH als Dienstleister des Wasserverbandes Döbeln-Oschatz versucht, die Straße mit der neuen Versorgungsleitung zu unterqueren, was die mehrtägige Vollsperrung der Straße unnötig gemacht hätte. Doch der Baugrund machte diese Option zunichte.

Damit muss die neue Trinkwasserleitung bis zum Zählerschacht auf der Seite des Sportplatzes in herkömmlicher, offener Bauweise verlegt werden. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, dem 22. August, 8 Uhr, und sollen voraussichtlich am Freitag, dem 31. August, beendet sein.

Eine örtliche Umleitung wird in Abstimmung mit der Stadtverwaltung Roßwein ausgeschildert.