Neue Telefonanlage in Döbeln

Die OEWA Wasser und Abwasser GmbH bekommt am Standort Döbeln eine neue Telefonanlage. Deshalb kann es am Montag, dem 17. September, ab 9 Uhr vorkommen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bahnhofstraße 42 kurzzeitig nicht erreichbar sind.„Wir stellen das gesamte System auf All-IP um“, erklärt der zuständige IT-Leiter bei der OEWA, Lutz Krüger. Damit funktioniere das Telefonieren auf Netzwerkbasis mit Hilfe des Internet-Protokolls (IP).Sämtliche Telefonnummern der OEWA Döbeln bleiben unverändert. Lediglich die Faxnummer ändert sich. Wer ab dem 17. September ein Fax an die OEWA senden will, nutzt dafür bitte die Nummer 03431 655 711. Die alte, unter anderem auch auf Formularen veröffentlichte Faxnummer bleibt nach einer kurzen Umstellungsphase weiter aktiviert.Durch die Umstellung der Telefonanlage kann es am Montag zu Beeinträchtigungen der Erreichbarkeit führen. Die OEWA bittet dies zu entschuldigen.