Bauarbeiten im Tiefentalweg beginnen

Die Abwasserentsorgungs GmbH Bad Münder (AGM) lässt im Tiefentalweg einen neuen Schmutzwasserkanal bauen. Die Arbeiten beginnen in der 22. Kalenderwoche und damit wie geplant. Beauftrag wurde die Firma Michael Dörries ET Emmerthaler Tiefbau. 

„Die Bilder einer Spezialkamera, die wir durch den Kanal geschickt haben, ergaben ein ziemlich typisches Schadensbild: Risse im Kanal und an den Übergängen auch Versätze“, erläutert Juliane Leinemann. Die Projektingenieurin betreut die Maßnahme auf Seiten der OEWA Wasser und Abwasser GmbH am Standort Bad Münder. 

Auf rund 550 Metern wird der marode Schmutzwasserkanal aus Steinzeug jetzt durch einen Kunststoffkanal ersetzt. „Das lässt sich nur in offener Bauweise realisieren. Das heißt, wir müssen die Oberfläche im Tiefentalweg abtragen und einen Rohrgraben ausheben. Dann wird der alte Kanal entfernt und der neue an der selben Stelle wieder verlegt“, informiert Juliane Leinemann.

Bis September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Investitionssumme beträgt rund 440.000 Euro.

Grimma, Baustelle B107 / Wurzener Straße