Armbadewannen für eine richtige Kneipp-Kita

Die Kindertagesstätte „Buddelflink“ in Wendisch Rietz ist in heller Aufregung. Schließlich wird hier am Mittwoch, dem 17. Mai 2017, ab 15 Uhr eine Menge los sein. Die Einrichtung bekommt das Kneipp-Siegel überreicht. Und ist damit offiziell vom Kneipp-Bund zertifiziert.

„Das ist eine tolle Sache“, findet Manfred Stürmer, Gruppenleiter Trinkwasser bei der OEWA Storkow GmbH. Er lässt sich die Gelegenheit natürlich nicht nehmen, dabei zu sein, wenn die Kinder zeigen, wie gut sie sich schon mit dem nassen Element auskennen. Und ist gespannt auf ihre Erzählungen. „Wir unterstützen dieses Engagement des Kindergartens sehr gern, schließlich haben wir es berufsmäßig den ganzen Tag mit Wasser zu tun und wissen, wie wichtig ein nachhaltiger Umgang damit ist.“

Manfred Stürmer wird natürlich nicht mit leeren Händen in die Kita nach Wendisch Rietz (Luisen Aue 100) fahren. Er überreicht den Mädchen und Jungen zu diesem besonderen Anlass Schönes und Nützliches, das man in einer richtigen Kneipp-Kita gut gebrauchen kann: zwei Armbadewannen zum Beispiel. Außerdem Wasserspritzen, Bade-Enten und Buntstifte. Der Gruppenleiter bei der OEWA Storkow würde sich freuen, wenn die „Buddelflink“-Kinder demnächst auch einmal bei ihm im Wasserwerk in Storkow, vorbei kämen. Auch wenn sie noch sehr klein sind. Auf jeden Fall gäbe es dort eine Menge über Wasser zu erfahren. 

OEWA-Mitarbeiter Manfred Stürmer bei der Arbeit im Wasserwerk